Moulagensammlung

Moulagen

Adresse:

Institut für Ethik und Geschichte der Medizin
- Bibliothek und medizingeschichtliche Sammlungen -

Humboldtallee 36
37073 Göttingen

Öffnungszeiten/Zugang:
Di. u. Do. 9-12 Uhr u. 13-16 Uhr
Mi. 9-13 Uhr

Ansprechpartner/Kontakt:
Kornelia Drost-Siemon

Tel.: +49 (0551) 39-9007
E-Mail: Kornelia Drost-Siemon
Homepage der Sammlung
Die Sammlung umfasst knapp 80, überwiegend gut erhaltene Moulagen von hoher Qualität, die Hauterkrankungen im Allgemeinen sowie Befunde der damals weit verbreiteten Krankheiten Syphilis, Gonorrhö und Tuberkulose abbilden. Sie wurden vor allem in den 1920er und 1930er Jahren gefertigt. Die Sammlung des Instituts für Ethik und Geschichte der Medizin gehört zu den bedeutendsten im deutschsprachigen Raum noch erhaltenen Moulagensammlungen.

Sammlungsgeschichte:
Ca. 1921 Sammlungsbeginn unter Prof. Dr. Erhard Riecke, Leiter der 1917 eröffneten Göttinger Hautklinik
1993 Übergabe der Sammlung von der Hautklinik an das Institut für Ethik und Geschichte der Medizin
2007 Moulagenausstellung im Städtischen Museum Göttingen. Eine Kooperation des Instituts für Ethik und Geschichte der Medizin mit dem Städtischen Museum und fachlicher Unterstützung der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie
seit 2011 Dauerausstellung der Sammlung im Institut für Ethik und Geschichte der Medizin

Gesamtzahl der Objekte:
Ca. 80

Erschließungsstand:
Einfache Inventarisierung, historische Inventarverzeichnisse existieren nicht.

Stand der Digitalisierung:
Die Sammlung ist digitalisiert. Die Datenübertragung in die Göttinger Sammlungsdatenbank steht noch aus.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.