Besitz der Familie von Schlözer

Schlözeriana

Adresse:

SUB Göttingen
Lesesaal für Handschriften und Seltene Drucke (Historisches Gebäude)

Papendiek 14
37073 Göttingen

Öffnungszeiten/Zugang:
Mo.-Fr., 10-19 Uhr

Ansprechpartner/Kontakt:
Dr. Christian Fieseler
Dr. Johannes Mangei

weitere Informationen
Bei der Schlözer-Stiftung handelt es sich um Bücher, Hand-
schriften, Noten, Kunstwerke, Möbel und Gebrauchs-
gegenstände aus dem Besitz der Familie von Schlözer. Die Bücher und Handschriften der Schlözer-Stiftung sind im Bibliothekskatalog und der Nachlass-Datenbank Kalliope erschlossen. Die Kunst- und Alltagsgegenstände wurden erstmals in dieser Datenbank erfasst.

Sammlungsgeschichte:
Die Schlözer-Stiftung wurde 1940 von Leopold von Schlözer erworben und bis 1943 um zusätzliche Schenkungen aus der Familie erweitert.

Gesamtzahl der Objekte:
278 Objekte

Teilsammlungen/Konvolute:
Die Bücher und Handschriften der Schlözer-Stiftung sind im Bibliothekskatalog und der Nachlass-Datenbank Kalliope erschlossen und damit nicht Teil der Göttinger Sammlungsdatenbank.

Erschließungsstand:
Altes handschriftliches Findbuch; vollständig erschlossen in der Göttinger Sammlungsdatenbank

Stand der Digitalisierung:
100%

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.